Portrait Of A Zombie (2012)

portrait of a zombnie

Originaltitel: Portrait Of A Zombie
Regie: Bing Bailey
Drehbuch: Bing Bailey, Laura Morand Bailey
Kamera: Clayton H. Haskell
Musik: Amanda Rose Smith
Laufzeit: 85 Minuten
Darsteller: Todd Fletcher, Patrick Murphy, Geraldine McAlinden, Rory Mullen, Paul O’Bryan, Sonya O’Donoghue
Genre: Horror
Produktionsland: Irland
FSK: ab 18 Jahre

*

Die Murphys sind schockiert, als sich ihr Sohn Billy in einen Zombie verwandelt. Trotz aller Warnungen beschließt die Familie, den Mutierten in der Wohnung zu behalten. Schon bald erfährt ein Filmteam von dem Zombie und dreht einen Dokumentarfilm über Billy.

*

Der Einstieg dieser Independent-Produktion gelang noch ganz gut. Aber schon schnell verabschiedet sich die Atmosphäre und der Film gerät zu einer billigen, schlecht inszenierten Farce, die es nicht einmal annähernd schafft, den Zuschauer bei der Stange zu halten. Es fiel mir schon ungemein schwer, den Film nicht einfach abzuschalten. Ich habe es nicht getan, aber mein Durchhaltevermögen wurde leider nicht belohnt.

„Portrait Of A Zombie“ ist eine schlecht gemachte Mockumentary mit dürftigen Schauspielern. Die wenigen Splatterszenen, die ganz ansehnlich umgesetzt wurden, reissen den Film nicht heraus, denn alles wirkt lustlos, gekünstelt und unrealistisch. Die Pseudo-Interviews sind lahm und auch wenn in der zweiten Hälfte ein wenig Spannung aufkommt, kann das die unprofessionelle Inszenierung nicht retten. Die deutsche Synchronisation lässt zudem sehr zu wünschen übrig.

Die Grundidee, einem Zombie Rechte einzuräumen, hätte weitaus besser umgesetzt werden können. Auch wenn nur ein geringes Budget zur Verfügung steht, hätten bessere Schauspieler und ein fähigerer Regisseur durchaus eine Independent-Perle zu Wege bringen können. So aber kam lediglich ein uninspirierter und handwerklich und schauspielerisch schlechter B-Movie zustande, der mich absolut nicht überzeugen konnte.

*

Fazit: Lustlos heruntergekurbelter Independent-Zombie-Film mit einer zwar ganz netten Grundidee, dafür aber umso schlechterer Umsetzung. Das war leider nix!

© 2015 Wolfgang Brunner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s